Hans Malte Witte & Julian Fischer

Freitag, 8. März 2013 um 20:30 Uhr, Museum Lüneburg (Gründungsbau)

Die neue Konzert-Reihe der JazzIG Lüneburg „Jazz an besonderen Orten” geht im März 2013 in die zweite Runde. Als Kooperationspartner freut sich das Museum Lüneburg, ein „Bau­stellen­konzert” der besonderen Art ankündigen zu können, das im Gründungsbau, in der ehe­mali­gen Kirchlichen Abteilung des Museums, stattfinden wird:

Hans-Malte Witte – Saxophon,
Julian Fischer – Gitarre.

„Jazz halt ...” antwortet der Lüneburger Saxophonist Hans Malte Witte, wenn man ihn nach seiner Musik fragt. So profan diese Ant­wort klingt, so treffend ist sie doch. Hans Malte Witte ist ein Saxophonist der Extraklasse, Multi­instru­men­talist und versiert in allen erdenk­lichen Jazz­stilen. Ihn alleine auf die Bühne zu stellen, würde an sich schon genü­gen. Doch nicht ihm. Und so holt er für dieses Konzert den jungen, hoch­gelobten und als Aus­nahme­talent gefeier­ten Bremer Gitar­risten Julian Fischer nach Lüneburg, der mit seinen 20 Jahren bereits ein eigenes Album präsen­tieren kann.

Karten gibt es im Vorverkauf an der LZ-Konzertkasse (04131-740444) zum Preis von 12,10 € (erm. 7,10 €) sowie an der Abendkasse zum Preis von 14,00 € (erm. 9,00 €).

Julian Fischer
Julian Fischer, Gitarre
Hans-Malte Witte
Hans-Malte Witte, Saxophon

News-Archiv 2013