Die Bibliothek

Die Bibliothek des Museums Lüne­burg umfasst ca. 50.000 Bände, von denen der Groß­teil im Lese­saal des Verwal­tungs­gebäudes aufge­stellt ist. Es handelt sich um eine Präsenz­bibliothek, die vor­rangig der wissen­schaft­lichen Arbeit im Museum dient. Sie ergänzt sich durch Geschenke, Beleg­exemplare, Ankäufe und Schriften­tausch und bietet daher einen wichtigen Fundus lokal- und regional­geschicht­licher Fach­literatur. Bedeutend ist der durch lang­jährigen Tausch­verkehr seit dem 19. Jahr­hundert aufge­baute Bestand von Zeit­schriften wissen­schaft­licher Vereine.

Blick in die Bibliothek
Blick in die Bibliothek

Der Bestand ist durch eine alpha­betische Verfasser- und Schlag­wort­kartei erschlossen und wird derzeit digital erfasst.