Zeichnung: Spurensuche

Die Museumstasche

Unser neues Erlebnisangebot für Kinder ab 8 Jahren

Ausgerüstet mit der Museumstasche erkunden Kinder, Familien und Schulklassen die Ausstellung interaktiv und spielerisch – und lüften dabei das ein oder andere Geheimnis. In der Museumstasche befindet sich das Forscherheft „Töbings Tagebuch“, in dem Ihr vom kleinen Töbing, einem charmanten und pfiffigen Jungen, begleitet werdet. Er benötigt dringend Hilfe, denn ihm sind die wertvollen Forschungsergebnisse seines Vaters verloren gegangen. Sein Vater, der Bürgermeister in Lüneburg war und dessen Portrait im Museum hängt, hat sich intensiv mit der Geschichte Lüneburgs beschäftigt. Es geht nun darum, dieses Wissen zu rekonstruieren.

Zeichnung: Töbings Zeitmaschine

Mit einer Zeitmaschine fliegt der kleine Töbing aus dem Jahr 1570 zu uns in die Gegenwart, um junge Schlauköpfe zu finden, die mit ihm in die Vergangenheit reisen. Er will die verlorengegangenen Informationen suchen und ein neues Buch für den Vater schreiben, aber ohne Eure Unterstützung schafft er das nicht! Um diese wichtige Mission zu erfüllen, bietet Euch die Museumstasche alle nötigen Utensilien. Eine Lupe, ein Maßband, bunte Stifte, ein Puzzle, ein kleiner Backstein und ein Forscher-Button zum Anstecken sind darin beispielsweise zu finden.

Zeichnung: Fuchs

Geeignet ist das Angebot vor allem für Kinder ab 8 Jahren. Die Tasche kann während der Öffnungszeiten zum Preis von 1 € und gegen ein Pfand ausgeliehen werden. Auch für Schulklassen sind ausreichend Taschen vorhanden.

(Zeichnungen: Ben Frehse)