Inklusion – mehr als ein Schlagwort

Das Museum Lüneburg setzt sich dafür ein, Menschen mit Behinderung einen qualifizierten und individuell passenden Arbeitsplatz anzubieten. In Kooperation mit der Lebenshilfe Lüneburg arbeiten bei uns dauerhaft Menschen mit Handicap im Museumscafé LUNA und als Aufsichten in den Ausstellungsräumen. Begleitet und beraten werden sie dabei von einer pädagogischen Fachkraft der Lebenshilfe Lüneburg. Sowohl in dieser Form als auch im Hinblick auf die Größe der Gruppe stellt diese Kooperation eine Besonderheit dar. Dass unsere zur Zeit sieben Mitarbeiter mit Handicap sich bei ihrer Arbeit im Museum wohl fühlen, zeigen sie mit ihrem Engagement und ihrer Verlässlichkeit.

Wir haben sehr gute Erfahrungen mit dieser Arbeitsteilung gemacht und freuen uns über die gute Zusammenarbeit.

Mitarbeiter in Kooperation mit der Lebenshilfe Lüneburg

Weitere Mitarbeiter des Museum Lüneburg finden Sie in unserer Mitarbeiterliste

LZ-Artikel, 13.12.2016, S. 4, Vom Experiment zu einem echten Gewinn – Museum Lüneburg stellt bei Fachtagung Zusammenarbeit ...
Online-Artikel mit Fotos, 06.06.2016, NDR 1, Niedersachen Tag der Vielfalt: Museum lebt Inklusion