„erinnern und erhalten”

Ausstellungsplanung Raum 7
Ausstellungsplanung im Raum 7 „erinnern und erhalten”
Pfeil links

Die Spuren der Vergangenheit bilden eine Brücke zur Gegenwart

Mit dem Übergang zurück in den Neubau treten Sie ein in den jüngsten Zeitabschnitt der Geschichte. Hier stehen Objekte für Erinnerungen an historische Ereignisse, die für das Lüneburger Geschichtsbewusstsein und Gemeinschaftsgefühl von Bedeutung sind. Dazu gehört selbstverständlich die Zeit der nationalsozialistischen Diktatur, aber auch die konsequente Umsetzung des Natur- und Denkmalschutzgedankens, bei dem Lüneburg eine Vorreiterrolle einnimmt. Am Ende laden wir Sie dazu ein, die historischen Pfade Lüneburgs zu verlassen und sowohl einen Blick über die Stadtgrenzen hinaus auf das Lüneburger Umland zu richten als auch das moderne Lüneburg zu entdecken.

Zurück zur Übersicht