„wachsen und gestalten”

Ausstellungsplanung Raum 2
Ausstellungsplanung im Raum 2 „wachsen und gestalten”
Pfeil links Pfeil rechts

Menschen werden sesshaft und formen die Landschaft zu ihrem Nutzen

Nach dem Ende der letzten Eiszeit machen sowohl Natur als auch Mensch wichtige Entwicklungen durch. Auf der einen Seite entstehen die Landschaftstypen Fluss, Moor, Wald und Heide. Auf der anderen Seite entwickelt sich der Mensch vom nomadisierenden Jäger und Sammler zum ortsansässigen Ackerbauer und Viehzüchter, was wiederum entscheidende Eingriffe in die Natur nach sich zieht. Verfolgen Sie die Entwicklung der Natur- zur Kulturlandschaft und entdecken Sie die Spuren, die der Mensch in der Vor- und Frühgeschichte hinterlassen hat!

Zurück zur Übersicht