Kindergeburtstage im Museum Lüneburg

Dein großer Tag im Museum Lüneburg! Du und Deine Freunde erleben eine tolle Zeit. Begebt euch auf Spurensuche durch die Jahrhunderte und seht, was es im Museum zu entdecken, experimentieren und gestalten gibt.

Fabelhafte Wesen – Geschichten von Tieren und Menschen

(Altersempfehlung: 6–10 Jahre)

Einhörner, Drachen und der böse Wolf – in vielen Märchen und Sagen spielen Tiere eine große Rolle. Doch welche Tiere gab es wirklich und welche entspringen der Phantasie der Menschen?

Begib Dich im Museum auf die Spur fabelhafter Wesen und unter­scheide zwischen Mythos, Märchen und Realität. Model­liere Dein eigenes Fabelwesen.

  • Einhorn 1
  • Einhorn 2

Markenfamilien – Gewappnet durch die Jahrhunderte

(Altersempfehlung: 6–10 Jahre)

Ritter und Burgfräulein, König und Prinzessin, Adelige und Bürger. Lüneburg ist voller bunter Wappen und Schilde. Aber warum ist auf dem einen Wappen ein Pferd und auf einem anderen drei Herzen?

Lerne die Bedeutung der verschiedenen Tiere, Pflanzen und Farben auf den Wappen kennen. Erstelle dir das Wappen, das am besten zu dir passt.

  • Wappen

Fossilien – Komm, ich erzähl' Dir eine Erdgeschichte

(Altersempfehlung: 6–12 Jahre)

Wundersame Fossilien erzählen die Geschichte des Planeten Erde. Welche Pflanzen gab es vor Millionen von Jahren? Welche Tiere lebten bereits vor den Dinosauriern?

Begib Dich auf die Suche nach den Spuren dieses Lebens und lerne Fossilien und Versteinerungen kennen. Nimm eine selbst angefertigte Kopie eines Fossils mit nach Hause.

  • Fossilien abformen 1
  • Fossilien abformen 2

Balsamapfel – Ein duftes Schmuckstück

(Altersempfehlung: 6–12 Jahre)

In Mittelalter und Renaissance war Baden noch Luxus, und die Menschen mussten sich vor schlechten Gerüchen, Krankheiten, aber auch Unheil schützen. Als edles Allheilmittel galt der Balsamapfel, auch Bisamapfel genannt – ein Schmuckstück für Parfüm und Medizin.

Entdecke, welche duftenden Zutaten sich in den Metallkugeln verstecken und fertige selbst einen Balsamapfel für zu Hause.

  • Bisamapfel 1
  • Bisamapfel 2

Werkstoff Metall – Eine Glanzleistung der Menschheit

(Altersempfehlung: 8–12 Jahre)

Kupfer, Zinn und Bronze, Eisen und Stahl – Die Menschen suchen seit Jahrtausenden nach neuen Verarbeitungstechniken. Warum löste Bronze Feuerstein ab? Was ist die Ofensau? Und was ist der Unterschied zwischen Schmieden und Gießen?

Begib Dich auf eine technische Zeitreise und gieße Metall selbst zu einem Museumsstück, das Du mitnehmen darfst.

  • Werkstoff Metall 1
  • Werkstoff Metall 2

Allgemeine Hinweise

Für die Verpflegung während der Veranstaltung sorgen die Gruppen selbst. Getränke, Kuchen, Knabbereien u. ä. sowie Geschirr und Besteck müssen mitgebracht werden.

Es besteht auch die Möglichkeit, im Anschluss an die Veranstaltung Tische im Museums-Café Luna zu reservieren.

Dauer und Kosten

Dauer: 120 Minuten mit Pause
maximale Teilnehmerzahl: 12 Kinder + 2 Erwachsene
Preis: 80,- EUR inkl. Eintritt und Materialkosten

Buchungs- und Informationsservice

Wichtig: Bitte buchen Sie Ihr gewünschtes Programm mindestens zwei Wochen im Voraus!

Di–Fr  11–18 Uhr; Sa, So, Feiertage  10–18 Uhr: Tel. 04131 72065-80
Fax 04131 72065-33  |  E-Mail: buchungen {at} museumlueneburg.de