Monatsprogramm Juli 2024

Monatsprogramm als PDF

Ausstellungen

Seit 08.12.2023 | Sonderausstellung Revue bei Bemerode

Die Revue bei Bemerode – Festliche Inszenierung der Macht
Die Revue bei Bemerode - Festliche Inszenierung der Macht ©️ Historisches Museum Hannover
Die Revue bei Bemerode - Festliche Inszenierung der Macht ©️ Historisches Museum Hannover

Glücklich darf sich das Musuem Lüneburg schätzen – kann es doch ab dem 8.12.2023 seinem Publikum als längerfristige Leihgabe aus dem Hause Hannover ein überaus seltenes Werk präsentieren: Es handelt sich um das Gemälde „Die Revue bei Bemerode“, das eine umfangreiche Militärparade vor dem englischen König Georg II., gleichzeitig Kurfürst von Hannover, im Jahre 1735 zeigt.

Aufgrund der Sanierung des Historischen Museums Hannover findet das Gemälde auf Wunsch des Eigentümers, Ernst August Erbprinz von Hannover, eine Zeitlang einen Platz im Museum Lüneburg.

Vier Jahre benötigte der Hofmaler Johann Franz Lüders, um das Bild fertig zu stellen. Mit einer Höhe von 1,79 m und einer Breite von 8,08 m (!) wirkt es schon allein wegen seiner Größe imposant. Zudem bietet sich dem Betrachter eine liebevolle Detailgenauigkeit, die sich von dem Heeresaufmarsch bis in das Randgeschehen erstreckt; dort stehen Zuschauer der Parade in Grüppchen, plaudern, tanzen und zechen miteinander. Insgesamt sind über 2.500 Figuren detailgetreu dargestellt! So ist „Die Revue bei Bemerode“ ein einzigartiges kulturgeschichtliches Dokument, das im Museum Lüneburg eingebettet wird in eine Begleitausstellung, die den Blick auf die Geschichte Lüneburgs als Militärstandort und die Beziehungen von Stadt und Fürstentum zum Welfenhaus beleuchtet.

Ab Mai: Treten Sie in einen KI-gestützten Dialog mit dem Maler des Monumentalgemäldes und testen unsere Dialogbank bei einem Museumsbesuch.

weitere Informationen zur Ausstellung

24.03.2024 - 14.07.2024 | Sonderausstellung Saurier
Saurier | Sonderausstellung

Saurier – Erfolgsmodell der Evolution

Nur noch bis zum 14.07!

Wollen Sie wissen, warum die meisten Saurier keine Dinosaurier sind? Oder wie Saurier das Leben in der Luft, auf dem Land und im Wasser eroberten? Dann besuchen Sie unsere Sonderausstellung.

Für Kinder und Familien gibt es ein Programm mit Familiensonntagen, einem Töpfer-Workshop und der Möglichkeit, einen Kindergeburtstag im Museum zu feiern.

Weitere Information zu der Sonderausstellung: hier

Bildinfo: Saurier | Sonderausstellung

 

Regelmäßige Führungen

Lüneburger Zeitreise

Führung durch die Dauerausstellung mit den Kurator*innen
Dienstag bis Samstag, 15 Uhr
Treffpunkt: Foyer Neubau,  Kosten: Museumseintritt

Sonntagsgeschichte

Führungen zu wechselnden Themen (s.u.)
Jeden Sonntag um 15 Uhr
Treffpunkt: Foyer Neubau,  Kosten: Museumseintritt

 

 <<  Juli 2024  >> 
MoDiMiDoFrSaSo
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031

Wählen Sie einen Tag

Veranstaltungen und Themenführungen

Mittwoch, 03.07.2024 | 14:00 - 16:00 Uhr | Mitmach-Mittwoch in den Sommerferien

Steinzeit-Graffiti

In der Steinzeit bemalten die Menschen Höhlenwände mit faszinierenden Bildern von Mammuts, Löwen und anderen wilden Tieren. Wir treten in ihre Fußstapfen und gestalten Steinzeitkunst mit natürlichen Erdpigmenten auf Kalksteinplatten. Erfahre mehr über die Künstler der Eiszeit, ihre magischen Bilderwelten und kreiere Dein eigenes Höhlenbild.

Für Kinder von 8 - 12 Jahren

Ort: Studio, Kosten: 5 €

Anmeldung per E-Mail an buchungen@museumlueneburg.de oder Tel.: 04131 720 65 80

Zu den Informationen über unser Ferienprogramm

Donnerstag, 04.07.2024 | 18:00 Uhr | Vortrag

Saurier – viel mehr als nur Dinos!

Prof. Dr. Kai Füldner, Direktor der Städtischen Museen Kassel

Dinosaurier sind natürlich die bekanntesten Echsen – aber das Erfolgsmodell „Saurier“ umfasst eine 350 Millionen währende Evolution bis hin zu unseren modernen Vögeln. Der Vortrag widmet sich ausführlich den Fragen, welche Tiere hier zu Wasser, an Land oder in der Luft die Erde auf vielfältige Weise beherrschten – und welche Saurier selbst heute noch in Deutschland zu finden sind. Auch die Dinos und aktuelle Forschungsergebnisse kommen nicht zu kurz.

Prof. Dr. Kai Füldner ist Zoologe und Forstwissenschaftler. Er leitet seit 2005 das Naturkundemuseum Kassel im Ottoneum, das die Saurier-Ausstellung konzipiert und erstmals ausgestellt hat

Ort: Marcus-Heinemann-Saal, Eingang über Haupteingang
Kosten: 4 €, keine Anmeldung erforderlich

Weitere Information zu der Sonderausstellung: hier

Sonntag, 07.07.2024 | 15:00 Uhr | Sonntagsgeschichte, Themenführung
Roter_Wall_um 1870

NEU: Museum und „umzu“ – Was gibt es rund um das Museum zu entdecken?

Prof. Dr. Heike Düselder

In einem Radius von nur hundert Metern gibt es rund um das Museum Lüneburg viel zu entdecken! Um 15 Uhr lädt die Museumsleiterin Dr. Heike Düselder zum Sonntagsspaziergang zu den historischen Orten in unmittelbarer Nähe des Museums ein. Die Zeitreise durch die Jahrhunderte geht von der Scharff-Kreuzung an der Ratsmühle vorbei in den namensgebenden „Wantramen“. Das waren im Mittelalter die Rahmen, in denen das gefärbte Tuch eingespannt und getrocknet wurde.

Der gleichnamige Wandrahmpark hat gleich fünf historische Exponate zu bieten: Die Pferdeplastik, im Volksmund auch „Telschow-Gaul“ genannt, der Eisenbahnwaggon, der symbolisch für den Häftlingstransport im April 1945 steht, die Reste der Stadtmauer und die Steinkiste aus frühgeschichtlicher Zeit. Und wer weiß noch, dass auch die Kattunfabrik, das Krankenhaus und die Volksbadeanstalt mit fein getrennten Badezellen für Frauen und Männer, sich in unmittelbarer Nähe befanden? In kurzen Schlaglichtern werden Geschichten zu den Orten, Straßen und Gebäuden erzählt, mit denen sich auch manche Anekdote verbindet.

Treffpunkt: Museumsfoyer
Kosten: Museumseintritt, keine Anmeldung erforderlich, Eintritt unter 18 Jahren frei.

Bildinfo: Roter_Wall_um 1870, Foto: Museum Lüneburg

 

Sonntag, 07.07.2024 | 16:00 Uhr | Kaskadenkonzert
Lüneburger Shanty-Chor

Lieder von der Waterkant - Shantys und Seemannslieder

Lüneburger Shanty Chor unter der Leitung von Dr. Jörg Martin Glodzei

Gesang, Gitarre & Akkordeon

Sie lagen vor Madagaskar, sie kennen die Kneipe am Moor und der Hamborger Veermaster ist ihr Zuhause: am 07. Juli wird es maritim im Museum Lüneburg, denn der Lüneburger Shanty-Chor entert die Bühne auf der Museumsterrasse! Der Titel „Kaskadenkonzert“ klingt nur nach einem Plätschern, doch dieser Chor kann von den Stürmen auf hoher See und den schönen Seiten des Meeres nicht nur ein Lied singen, sondern eine ganze Reihe von Shantys. Von “La Paloma” bis zu Liedern, „so schön wie der Norden“, haben sie viele Klassiker zum Mitsingen im Gepäck. Und natürlich widmet sich der Lüneburger Shanty-Chor der wichtigen Frage: „What shall we do with the drunken sailor?“

Der Shanty-Chor ist übrigens so groß, dass er nicht auf die Bühne im Innenhof des Museums passt. Deshalb findet dieses Kaskadenkonzert auf der Ilmenau-Terrasse des Museums statt. Bei Regen wird die Veranstaltung ins Foyer verlegt.

Kosten: Tickets 10 € im VVK an der Museumskasse, Reservierungen sind nicht möglich.
Bei schlechtem Wetter Verlegung ins Museumsfoyer.

Weitere Infos und Termine zur Veranstaltungsreihe Kaskaden-Konzerte hier

Bildinfo: Lüneburger Shanty-Chor, Foto: Lüneburger Shanty-Chor

 

Montag, 08.07.2024 | 08:30 - 13:30 Uhr | Workshop-Woche vom 08.07. bis 12.07.
Ewerfahrt

Tischlein deck Dich!

In Kooperation mit dem Deutschen Salzmuseum

Workshop-Woche in den Sommerferien für Kinder von 9 bis 12 Jahren

Gemeinsam entdecken wir in dieser Ferienwoche den Geschmack des Sommers: mal süß, mal salzig. Wir führen Experimente durch, kosten Schokolade. Krönender Abschluss: Fahrt mit dem Salz-Ewer von Bardowick nach Lüneburg.

Ort: Museum Lüneburg, Deutsches Salzmuseum und Ausflüge.
Kosten: 135 € für die gesamte Ferienwoche. Anmeldung erforderlich. Bitte mitbringen: Pausenverpflegung.

Zu den Informationen über unser Ferienprogramm

Bildinfo: Ewerfahrt, Foto: Museum Lüneburg

 

Dienstag, 09.07.2024 | 16:00 - 17:30 Uhr | Familienaktion für Familien mit Kindern ab 4 Jahren.

Den Sauriern auf der Spur

Gemeinsam entdecken wir die ungeheure Vielfalt der Formen und Lebensweisen von Sauriern in den drei Lebensräumen Luft, Land und Wasser. Im Anschluss bemalen wir Masken und werden selbst zu Reptilien.

Begleitprogramm zur Sonderausstellung "Saurier – Erfolgsmodell der Evolution"

Ort: Studio
Kosten: 2 € für Kinder, 2 € zzgl. Museumseintritt für Erwachsene. Anmeldung erforderlich.

Weitere Information zu der Sonderausstellung: hier

Mittwoch, 10.07.2024 | 14:00 - 16:00 Uhr | Mitmach-Mittwoch in den Sommerferien

Regenzauber

Wir erfahren, wie sich das Klima über die Jahrtausende verändert hat.

Nicht nur im Hochsommer sind unsere Böden ausgedörrt. Pflanzen, Tiere und Menschen dürsten nach dem Lebenselixier Wasser. Wir basteln einen Regenmacher und bezwingen den Himmel mit unserem Regenzauber – ohne Erfolgsgarantie!

Für Kinder von 8 bis 12 Jahren.
Ort: Studio
Kosten: 5€, Anmeldung erforderlich.

Zu den Informationen über unser Ferienprogramm

Donnerstag, 11.07.2024 | 15:00 - 16:30 Uhr | Familienaktion für Familien mit Kindern ab 4 Jahren.

Den Sauriern auf der Spur

Gemeinsam entdecken wir die ungeheure Vielfalt der Formen und Lebensweisen von Sauriern in den drei Lebensräumen Luft, Land und Wasser. Im Anschluss bemalen wir Masken und werden selbst zu Reptilien.

Begleitprogramm zur Sonderausstellung "Saurier – Erfolgsmodell der Evolution"

Ort: Studio
Kosten: 2 € für Kinder, 2 € zzgl. Museumseintritt für Erwachsene. Anmeldung erforderlich.

Weitere Information zu der Sonderausstellung: hier

Donnerstag, 11.07.2024 | 18:00 Uhr | Vortragsreihe

“Stahlgewitter“ (E. Jünger): Überlegungen zur Geschichte des Ersten Weltkrieges

Prof. Dr. Joachim Tauber, Nordost-Institut Lüneburg

Perspektiven der Militärgeschichte in Deutschland - Die bewaffnete Macht im Wandel der Zeiten.

Prof. Dr. Joachim Tauber spricht über den Ersten Weltkrieg und die mit diesem Krieg verbundenen Erfahrungen. Beginnend mit den Vorstellungen vor 1914 über einen zukünftigen Krieg stehen die Realität der ersten Kriegsmonate und das Massensterben sowie die Heimatfront in den folgenden Jahren im Mittelpunkt. Abschließend geht es um die politisch-militärischen Folgen des Krieges für die Weimarer Republik.

Zur Person: Dr. Joachim Tauber ist Direktor des Nordost-Institutes in Lüneburg und Professor für Neuere Geschichte an der Universität Hamburg.

Ort: Museumsfoyer, Eintritt 4 €, keine Anmeldung erforderlich.

Sonntag, 14.07.2024 | ab 10:00 Uhr | Bastelaktionen für die Familie in der Sonderausstellung

„Die Saurier sagen Tschüss“

Bastelaktionen für die Familie in der Sonderausstellung von 13:00 bis 16:00 Uhr.

Letzter Ausstellungstag der Sonderausstellung Saurier – Erfolgsmodell der Evolution.

Weitere Information zu der Sonderausstellung: hier

Sonntag, 14.07.2024 | 15:00 Uhr | Sonntagsgeschichte - Themenführung
Sonderausstellung Saurier – Erfolgsmodell der Evolution

Saurier – Erfolgsmodell der Evolution

Christina Broesike, Kuratorin Naturkunde Museum Lüneburg

Wollen Sie wissen, warum die meisten Saurier keine Dinosaurier sind? Oder wie Saurier das Leben in der Luft, auf dem Land und im Wasser eroberten? Dann entdecken Sie die Sonderausstellung „Saurier – Erfolgsmodell der Evolution“ bei dieser Führung im Museum Lüneburg und tauchen Sie ein in die spannende Welt der Reptilien! Die Ausstellung zeigt auf, dass viele der heutigen Tierarten ihre Wurzeln in den frühen Sauriern haben und wirft damit einen neuen Blick auf unsere heutige Tierwelt.

In vielen lebendig wirkenden Schaubildern geht die Ausstellung auf die vielfältigen Lebensformen, Lebensweisen und Lebensräumen von ausgestorbenen und heute noch lebenden Echsen ein. Von den ersten Landgängen der Tiere zu den unterschiedlichen Überlebensstrategien von Amphibien und Reptilien, von den ersten Flugkünstlern der Tierwelt bis hin zu den Vögeln erzählt die Ausstellung „Saurier – Erfolgsmodell der Evolution“ eine Geschichte, die bis in die Gegenwart reicht! Denn letztlich stammen auch die Säugetiere und damit der Mensch von frühen Sauriern ab. Die Ausstellung richtet einen umfassenden Blick auf alle „Saurier“ und ändert die Sichtweise auch auf unsere heutige Tierwelt.

Treffpunkt: Museumsfoyer
Teilnahme: Museumseintritt, keine Anmeldung erforderlich.

Weitere Information zu der Ausstellung: hier

Bildinfo: Bild: ©Museum Lüneburg, Sonderausstellung Saurier – Erfolgsmodell der Evolution

 

Mittwoch, 17.07.2024 | 14:00 - 16:00 Uhr | Mitmach-Mittwoch in den Sommerferien
Schatzkiste

Räuber, Diebe, Beutelschneider

Kommt mit auf Ganoventour und lernt berüchtigte Lüneburger Räuber kennen. Welche kostbaren Schätze findet Ihr im Museum Lüneburg? Werdet zu Schatzsuchern, aber aufgepasst! Nur mit List und Tücke könnt Ihr den Zahlencode der Schatztruhe knacken! Im Anschluss stellt Ihr einen Lederbeutel für Eure erbeuteten Schätze her.

Für Kinder von 8 - 12 Jahren
Ort: Studio, Kosten: 5€,

Anmeldung per E-Mail an buchungen@museumlueneburg.de oder Tel.: 04131 720 65 80

Zu den Informationen über unser Ferienprogramm

Bildinfo: Foto: Museum Lüneburg

 

Donnerstag, 18.07.2024 | 18:30 Uhr | Gesprächsrunde mit Abendimbiss

Genuss & Kultur – Kulturschaffende im Gespräch

Prof. Dr. Heike Düselder und Kerstin Fischer, Literaturbüro Lüneburg

Ort: Museumscafé Luna
Kosten 10 € inkl. Begrüßungsgetränk und Imbiss im Museumscafé Luna.

Anmeldung per E-Mail an buchungen@museumlueneburg.de oder Tel.: 04131 720 65 80

Weitere Infos zur Veranstaltungsreihe hier

Sonntag, 21.07.2024 | 15:00 Uhr | Sonntagsgeschichte, Themenführung

NEU: Biblische Geschichten: Wandel religiöser Darstellungen in der Reformation

Annette Glatzel-Kamieth

Ort: Museumsfoyer

Sonntag, 21.07.2024 | 15:00 Uhr | Kaskadenkonzert

Coco Aikura, Indie-Pop und Elektrokompositionen

Ort: Grüne Oase, Kosten: Tickets 10 € im VVK an der Museumskasse, Reservierungen sind nicht möglich. Bei schlechtem Wetter Verlegung ins Museumsfoyer.

Weitere Infos und Termine zur Veranstaltungsreihe Kaskaden-Konzerte hier

Donnerstag, 25.07.2024 | 18:30 Uhr | Am Abendbrottisch: Jung & Alt im Gespräch

Urlaubsreisen – früher, heute, in Zukunft?

Ort: Raum-m
Eintritt frei, vegane Speisen und Getränke gegen Spende. Bitte um Anmeldung mit Altersangabe U30/ Ü30.

Sonntag, 28.07.2024 | 14:30 - 16:00 Uhr | Familienaktion

Leinen los und Schiff ahoi!

Welche Bootstypen findet Ihr im Museum Lüneburg? Was wurde mit ihnen transportiert? Auch blinde Passagiere? Taucht ein in die Welt der Schifffahrt, des Handels und der Tiere und Pflanzen, die heimlich auf dem Wasserweg eingewandert sind und baut eine kleine Hansekogge aus Holz.

Ort: Studio, Kosten: 2 € für Kinder, 2 € zzgl. Eintritt für Erwachsene.

Anmeldung per E-Mail an buchungen@museumlueneburg.de oder Tel.: 04131 720 65 80

Sonntag, 28.07.2024 | 15:00 Uhr | Sonntagsgeschichte, Themenführung

"Himmel voller Geigen" – Eine Führung zu den musikalischen Spuren im Museum Lüneburg

Anna Großmann

Treffpunkt: Museumsfoyer, Kosten: Museumseintritt, keine Anmeldung erforderlich, Eintritt unter 18 Jahren frei.

Mittwoch, 31.07.2024 | 14:00 - 16:00 Uhr | Mittmach-Mittwoch

Seifenspaß – Wellness im Mittelalter?

Für Kinder von 8-12 Jahren.

Menschen leben seit dem Entstehen der Städte auf engstem Raum zusammen. Welche Rolle spielten Körperpflege und Hygiene im Mittelalter? Und welche Funktion hatten dabei Bader und Barbiere? Wie sah die Müllentsorgung aus? Tauche in die die Alltagswelt der Menschen ein uns stelle Deine eigene Seife her.

Ort: Studio, Kosten: 5 € für Kinder.

Anmeldung per E-Mail an buchungen@museumlueneburg.de oder Tel.: 04131 720 65 80

.

Ausblick auf kommende Veranstaltungen

Sonntag, 04.08.2024 | 15:00 Uhr | Sonntagsgeschichte, Themenführung

Heidebäche, Flussauen, Moor und Heide – Was geschieht aktuell zur Belebung unserer Landschaftsräume

Prof. Dr. Johannes Prüter

Kosten: Museumseintritt, keine Anmeldung erforderlich, Eintritt unter 18 Jahren frei.

Zu den Informationen über unser Ferienprogramm

Sonntag, 04.08.2024 | 16:00 Uhr | Kaskadenkonzert

„Eine blaue Stunde“ – Alte und neue Musik vom Tanz, der Liebe und dem Mond

Duo Christiane Frey & Stefan Metzger-Frey

Ort: Grüne Oase, Kosten: Tickets 10 € im VVK an der Museumskasse, Reservierungen sind nicht möglich. Bei schlechtem Wetter Verlegung ins Museumsfoyer.

Donnerstag, 15.08.2024 | 18:30 Uhr | Gesprächsrunde

Genuss & Kultur – Kulturschaffende im Gespräch

Zu Gast: Dr. Alexandra Hentschel (Deutsches Salzmuseum)

Ort: Museumscafé Luna, Kosten 10 € inkl. Begrüßungsgetränk und Imbiss im Museumscafé Luna.

Anmeldung per E-Mail an buchungen@museumlueneburg.de oder Tel.: 04131 720 65 80

Sonntag, 18.08.2024 | 15:00 Uhr | Sonntagsgeschichte, Themenführung

Wem gehörte eigentlich die Saline?

Andreas Rönnau

Treffpunkt: Museumsfoyer, Kosten: Museumseintritt, keine Anmeldung erforderlich, Eintritt unter 18 Jahren frei.

Sonntag, 18.08.2024 | 16:00 Uhr | Kaskadenkonzert

„Lieder, die das Leben schreibt“ – mit deutschen Texten, (Gesang, E-Gitarre & Klavier)

Wilfried Gaida & Andreas Rieckmann

Ort: Grüne Oase, Kosten: Tickets 10 € im VVK an der Museumskasse, Reservierungen sind nicht möglich. Bei schlechtem Wetter Verlegung ins Museumsfoyer.

Sonntag, 25.08.2024 | 16:00 Uhr | Familiensonntag, für Kinder von 8-12 Jahren

„Eine blaue Stunde“ – Alte und neue Musik vom Tanz, der Liebe und dem Mond

In Kooperation Kunstschule Ikarus

Ort: Studio, Kosten: 2 € für Kinder, zzgl. Museumseintritt für Erwachsene.

Anmeldung per E-Mail an buchungen@museumlueneburg.de oder Tel.: 04131 720 65 80

Sonntag, 25.08.2024 | 15:00 Uhr | Sonntagsgeschichte, Themenführung

Führung für Gehörlose

Prof. Dr. Heike Düselder

Treffpunkt: Museumsfoyer, Kosten: Museumseintritt, keine Anmeldung erforderlich, Eintritt unter 18 Jahren frei.

Monatsprogramm als PDF

Übersicht, Aktuelle Veranstaltungen
Archiv der monatlichen Terminübersichten