Wildnis Niedersachsen

26. September — 12. Dezember 2021

Fotografien von Jürgen Borris, Willi Rolfes, Bernhard Volmer
Texte von Anke Benstem und Iris Schaper

Ort: Abt. „erinnern & erhalten“  |  Eintritt 3 €

Die Lebensräume, Tiere und Pflanzen unserer Heimat sind längst entdeckt, kartiert und beschrieben. Städte, Kulturlandschaften und Infrastruktur haben sich weiter entwickelt seit der Gründung unseres Bundeslandes im Jahr 1946. Und doch: Es gibt sie noch, die unberührten Landschaften und Nischen, in denen seltene Tiere und Pflanzen verborgen sind. Zwischen Wattenmeer und Harz, zwischen Elbe und Ems, lenken die Fotos von Jürgen Borris, Willi Rolfes und Bernd Volmer den Blick auf jene Naturlandschaften, die heute das Naturerbe Niedersachsens ausmachen. Dazu gehören streng geschützte Kleinode, aber auch international anerkanntes Weltnaturerbe.

Die drei Fotografen gehören seit Jahrzehnten zur Spitze der Naturfotografen Deutschlands. Unzählige Fotoprojekte und Publikationen sind von ihnen erschienen, viele Preise und Auszeichnungen zeugen von ihrer Profession und Leidenschaft, der Naturfotografie. Die Fotos wurden zusammen mit Texten von Anke Benstem und Iris Schaper in einem Bildband veröffentlicht, siehe: Wildnis Niedersachsen. Er ist auch in unserem Museumsshop erhältlich.

Weitere Informationen: Homepage von Willi Rolfes
Homepage von Jürgen Borris
Homepage von Bernhard Volmer

Eine Sonderausstellung zum 75jährigen Jubiläum Niedersachsens (1946 – 2021) des Emsland Moormuseum.
Logo

Partner des Landesgeburtstags
Logo 75 Jahre Niedersachsen

Gefördert durch
Logo Bingo! Logo Naturwissenschaftlicher Verein

Zu den aktuellen Ausstellungen
Zum Ausstellungen-Archiv