Neue Veranstaltungsreihe

Museumsobjekte beim Abendbrot

Spannenden Geschichten rund um die Objekte des Museum Lüneburg lauschen und dabei ein leckeres Abendbrot genießen – das geht dank einer neuen Veranstaltungsreihe, die am 21. April startet. Dr. Gisela Aye stellt die monumentale Ebstorfer Weltkarte vor, deren Kopie eines der größten Exponate in der Ausstellung ist und zu der es viel zu erzählen gibt.

Ebstorfer Landkarte im Museum Lüneburg
Die um 1300 entstandene Ebstorfer Weltkarte ist eine der größten Weltkarten des Mittelalters. Leider ist die Karte nicht mehr im Original erhalten. Es gibt jedoch vier originalgetreue Kopien, die eine Begegnung mit diesem monumentalen Weltbild des Mittelalters möglich machen – eine davon im Museum Lüneburg. (Foto: Museum Lüneburg)

Die Reihe „Genuss und Kultur – Objektgeschichten beim Abendbrot“ findet ab sofort an jedem dritten Donnerstag eines Monats statt und beginnt um 18:30 Uhr. Gegen einen Teilnahmebeitrag von 9 Euro verwöhnt das Museumscafé LUNA die Gäste mit einem Begrüßungsgetränk und Abendbrot. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, für die bessere Planung aber erbeten: Tel. 04131 72065-80 oder buchungen {at} museumlueneburg.de

Übersicht, Aktuelle Veranstaltungen