Zu guter Letzt

Kunsthandwerk & Design im Museum

18.–19. Dezember 2021

Glas | Holz | Keramik | Malerei | Schmuck | Stein | Textil | Objekte

Am 4. Adventswochenende ist es wieder so weit: Zum siebten Mal kommen 26 professionelle Kunsthandwerkerinnen und -handwerker ins Museum Lüneburg und bieten ihre Produkte an. Für die Fertigung werden dabei noch die gleichen Techniken zur Bearbeitung der Materialien angewandt, mit denen auch die Museumsobjekte vor hunderten von Jahren hergestellt wurden. Auch der Verein Lüneburger Stadtarchäologie ist wieder mit seinen filigranen Glasrepliken dabei. Neben exklusiven Produkten findet sich bei „Zu guter Letzt“ auch Schönes für den kleinen Geldbeutel.

Bei einem Eintritt von 3 Euro können sich die Gäste von edlem Handwerk und einzigartigem Design inspirieren lassen – auch für letzte Weihnachtsgeschenke. Im Eintritt enthalten ist der Besuch der Museumsausstellung zur Natur- und Kulturgeschichte von Lüneburg und der Region. Frühstück, Kuchen und Kaffee locken für eine entspannte Pause ins Museumscafé LUNA. Bei der Tombola des Soroptimist International Club Lüneburg gibt es attraktive Preise zu gewinnen, der Erlöß geht ans Museum Lüneburg.

Öffnungszeiten Kunsthandwerkermarkt:

Samstag 10–20 Uhr und Sonntag 10–18 Uhr
Eintritt 3 €  (inklusive Museumseintritt)

verschiedene kunsthandwerkliche Gegenstände

Flyer zur Veranstaltung(221 KB)
Plakat zur Veranstaltung(774 KB)

Übersicht, Veranstaltungen