Filzvariation 1

Filzworkshop Oberflächengestaltung

Für Anfänger und Fortgeschrittene

15. und 16. Februar 2020, 10 bis 18 Uhr

Kursleitung: Silke Thrun-Schrape

In diesem Kurs werden Sie Möglichkeiten entdecken, wie sich während des Filzprozesses eine besondere Oberflächengestaltung herausbildet. Anhand von Beispielen aus der Ausstellung des Museums können Sie erfahren, wie sich bestimmte reale Gegenstände, Skulpturen, Oberflächen, Fassaden oder Naturphänomene mit Filzwolle ausdrücken bzw. gestalten lassen. Hierbei können die Oberflächen des Filzes durch verschiedene Wollmischungen entstehen, genauso aber auch durch das Abnähen und Abbinden des Filzes oder durch das Einfilzen von Filzkugeln, Filzschnüren oder verschiedener externer Materialien wie Steine, Perlen, Muscheln etc. Des Weiteren wird gezeigt, wie die Oberfläche sich verändert, wenn Stoffe (Seide, Leinen, Wolle etc.) und Fasern (Leinen, Seide, Wolle, Kokos etc.) oder im Vorfeld hergestellte Vorfilze in den Filzprozess integriert werden. Sie können mit Hilfe dieser Techniken ein kleines Wandbild oder ein dreidimensionales Objekt je nach Wunsch herstellen.

Der Kurs richtet sich gleichermaßen an Anfänger und Fortgeschrittene. Je nach Filzfertigkeit kann auf jeden Teilnehmer individuell eingegangen und die Gestaltung eines Objektes begleitet werden.

Teilnahmebeitrag: 130 € (zzgl. Material)

Anmeldung: sekretariat {at} museumlueneburg.de
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

(Fotos: Silke Thrun-Schrape)

Übersicht, Aktuelle Veranstaltungen