Lebendige Naturillustration

Malworkshop für Erwachsene mit dem Natur- und Tiermaler Claus Rabba

Sa, 30.03.2019 | 10–17 Uhr & So, 31.03.2019 | 10–16 Uhr

Die Sonderausstellung Natur im Porträt – Der Maler Jürgen Freiherr v. Wolff im Museum Lüneburg beweist eindrucksvoll, dass Naturillustrationen ohne Worte viele Informationen transportieren können. Wie der Schaffensprozess einer solchen Illustration aussieht, lernen Neueinsteiger und Fortgeschrittene am 30. und 31. März im Workshop „Lebendige Naturillustration” von Claus Rabba.

gemalter Greifvogel
Ein Greifvogel, gezeichnet in Kohletechnik von Claus Rabba (© Claus Rabba)

Der Künstler gibt seinen reichen Erfahrungsschatz als Naturbuchillustrator anschaulich weiter und vermittelt den Teilnehmerinnen und Teilnehmern seine besondere Methode, wie sie sich Schritt für Schritt einem komplexeren Studienobjekt nähern. Er bringt ihnen beispielsweise bei, wie sie die Stofflichkeit von Vogelfedern, eines Schnabels oder der Beine durch geeignete malerische Strukturen darstellen und zeigt dafür spezielle Zeichentechniken in Bleistift und Kohle. Um so eine Zeichnung farblich gestalten zu können, werden Materialien und besondere Techniken erprobt, um das Gesehene auch malerisch eindrucksvoll wiedergeben zu können. Anleitungen zum Farbenmischen sind hierbei genauso unablässig wie spezielle Übungen zur optimalen Verwendung der Pinsel.

Der Teilnahmebeitrag für den zweitägigen Malworkshop (Sa 10 bis 17 Uhr, So 10 bis 16 Uhr) beträgt 150 € pro Person. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt; bitte anmelden per E-Mail: l.schott {at} museumlueneburg.de

Bitte mitbringen:

WICHTIG: Die weitere Materialliste ist ein Vorschlag für eine gute professionelle Ausrüstung. Wer bereits Material hat kann seine Vorräte mitbringen oder sie ggf. ergänzen.

NEUEINSTEIGER, die nur einmal in die Technik der Farbillustration hineinschnuppern möchten können auch einen Schultuschkasten mit einem Borstenflachpinsel und einen feineren Rundpinsel mitbringen sowie einen einfacheren Malblock.

Professionelle Ausrüstung

Geeignete Farbtöne für Aquarell oder Gouache oder Acryl sind:

Verschiedene Pinsel:

Zur Person – der Künstler Claus Rabba

1966 geboren lebt und arbeitet an der norddeutschen Küste in Varel. Seit 1988 ist er selbständig als Illustrator von Naturbüchern und Kalendern. Seine Werke werden heute auf nationalen und internationalen Ausstellungen sowie in renommierten Galerien gezeigt. Claus Rabba studierte intensiv die Tier-und Pflanzenwelt verschiedener Länder. Die Fähigkeit, biologische Kenntnisse und malerische Qualitäten einfühlsam zu verbinden, zeichnet sein Werk aus. Zu seinen Auftraggebern zählen unter anderem Galerien, Museen und Nationalparkverwaltungen. Der Künstler ist Autor verschiedener Mal- und Zeichenbücher (neu: „Unterwegs im Land des Zeichnens”) und vermittelt sein Wissen seit vielen Jahren als Dozent an diversen Bildungsstätten, an freien Kunstschulen und im Rahmen zahlreicher Malreisen.

Weitere Informationen auf der Webseite von Claus Rabba

Allgemeine Informationen zum Workshop

Treffpunkt: Foyer Neubau  |  Kosten: 150 € für beide Tage  |  Teilnehmer*innenzahl begrenzt
Anmeldung erbeten per E-Mail: l.schott {at} museumlueneburg.de

Weitere Informationen zur zugehörigen Ausstellung Natur im Porträt – Der Maler Jürgen Freiherr von Wolff

Übersicht, Aktuelle Veranstaltungen