MagazinGut im Museum

Neue Veranstaltungsreihe, jeden Donnerstagabend, Eintritt frei

Start: 17. März 2019, 16–20 Uhr

Das Museum Lüneburg zeigt in einer neuen Reihe ab dem 14. März Fotopräsentationen von Stücken aus dem Magazin, die nicht in der Dauerausstellung zu sehen sind. Durch die fleißige Erfassungsarbeit von Ehrenamtlichen wie Jürgen Oetke und Wolfgang Cericius wird ein Teil dieser Bestände nach und nach abgelichtet und nun erstmalig öffentlich präsentiert.

Den Auftakt am 14. März machen Werke aus dem Nachlass von Käthe Kohlsaat (1887—1961), einer künstlerisch ausgesprochen vielseitigen Zeichenlehrerin der Wilhelm-Raabe-Schule.

Am folgenden Donnerstagabend, am 21. März, ist dann die umfangreiche Sammlung von gedruckten Ex-Libris, also Buchbesitzerzeichen, zu sehen. Diese grafischen Signets, die in Bücher eingeklebt wurden, sind häufig interessante Kleinkunstwerke, die in der digitalen Projektion groß herauskommen.

In den folgenden Wochen werden Werke aus Nachlässen von Künstlern wie Frido Witte oder Wilhelm Schulz gezeigt.

Die Fotopräsentationen sind jeweils von 18 bis 20 Uhr im Museumscafé LUNA, Eingang Willy-Brandt-Straße 1, zu sehen. Der Eintritt ist frei.

Übersicht, Aktuelle Veranstaltungen