Das Geleit der Könige – eine rezeptionsästhetische Betrachtung

Vortrag von Prof. Dr. Richard David Precht

Das Geleit der Könige
Benozzo Gozzoli: Das Geleit der Könige (WikiCommons)

Vortragsreihe „Im Dialog mit Galileo”

Zeit: 04. Juli um 19 Uhr

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Im Dialog mit Galileo” spricht am Montag dem 4. Juli um 19 Uhr der Philosoph und Erfolgsautor Richard David Precht, Honorarprofessor an der Leuphana Universität, über den historischen und philosophischen Hintergrund der Renaissance.

Benozzo Gozzolis Fresko „Das Geleit der Könige” im Palazzo Medici Riccardi ist ein Schlüsselbild der Renaissance. Historisch zeigt es den Zug der Byzantiner zum Unionskonzil von Ferrara und Florenz; allegorisch idealisiert es das Geleit der Heiligen Drei Könige; zeitdiagnostisch verherrlicht es die Medici und andere bedeutende Zeitgenossen. Wirkungsästhetisch verschwimmen alle drei Ebenen in einem Spiel von Thema und Horizont.

Ort: Marcus-Heinemann-Saal (Eingang Wandrahmstraße)
Eintritt: 5 € im Vorverkauf an der Museumskasse
Die Plätze sind begrenzt; es sind nur noch wenige Karten zu haben.

Plakat zur Ausstellung(1 MB)
LZ-Artikel, 06.07.16: Eingrooven in die Renaissance – Richard David Precht über ein Gemälde und ...
Weitere Informationen zur Veranstaltungsreihe „Im Dialog mit Galileo”

Übersicht, Vergangene Veranstaltungen