Logo Museumsstiftung

Stellenausschreibung

Die Museumsstiftung Lüneburg, eine rechtsfähige Stiftung des bürgerlichen Rechts mit Sitz in Lüneburg, ist Trägerin der Museen Deutsches Salzmuseum und Museum Lüneburg und sucht zur Verstärkung der Kassenteams zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine(n)

Mitarbeiter (m/w/d) mit Schwerpunkt Besucherservice (Kassenbereich) für beide Museen in Teilzeit (28 Stunden).

Das Deutsche Salzmuseum/ Industriedenkmal Saline Lüneburg befindet sich auf dem ehemaligen Gelände der über 1000-jährigen Saline und entstand nach der Stilllegung der Produktionsstätte Lüneburger Saline im Jahre 1980. Es stellt die Geschichte des Industriebetriebes sowie die Bedeutung des Salzes bis ins 20. Jahrhundert dar.

Das Museum Lüneburg zeigt die spannende Natur- und Kulturgeschichte der Hansestadt Lüneburg, der Lüneburger Heide und der Region Elbtalaue. 1300 teilweise einzigartige Exponate erzählen die Geschichte von den Eiszeiten bis ins 20. Jahrhundert. Im Fokus stehen dabei die Wechselbeziehungen zwischen Mensch, Natur und Kultur.

Wir suchen jemanden, die/der

Wir erwarten

Wir bieten

Fühlen Sie sich angesprochen und haben Interesse an der Tätigkeit?
Dann schicken Sie bis zum 16. September 2019 Ihre aussagefähigen und vollständigen Unterlagen mit Zeugnissen und Tätigkeitsnachweisen an bewerbungen {at} museumsstiftung-lueneburg.de
oer per Post an die

Museums­stiftung Lüneburg
Personalbereich
Wandrahmstraße 10
21335 Lüneburg

Haben Sie noch Fragen?
Für Auskünfte zum Aufgabenbereich oder für Fragen zum Bewerbungsverfahren steht Ihnen Frau Nicole Oberg, Verwaltungsleiterin, unter der Telefonnummer 04131 72065-10 zur Verfügung.

Die Museumsstiftung Lüneburg setzt sich für die berufliche Chancengleichheit von Männern und Frauen ein.

Menschen mit Behinderung werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung nach Maßgabe des Sozialgesetzbuches IX berücksichtigt. Bitte fügen Sie Ihren Bewerbungsunterlagen eine Kopie des Schwerbehindertenausweises bei

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Diese Informationen als PDF(220 KB)

Übersicht Mitteilungen