Lüneburg-Rätsel – Wer war's?

Rätselbuch soll bei bei der Sanierung des Krügerbaus helfen

Die erste Erweiterung des historischen Museumsbaus wurde nach einem Entwurf des Lüneburger Architekten Franz Krüger gebaut und 1908 eröffnet, um Bauernstuben und bürgerliche Stilräume aufzunehmen. Damit dieser Krügerbau erhalten bleibt und für das neue Museum nutzbar gemacht werden kann, muss er dringend saniert werden. Einen Beitrag dazu leistet der Lüneburger Historiker Dirk Hansen: Auf Privatinitiative hat er in Kooperation mit dem Museumsverein für das Fürstentum Lüneburg eine 32-seitige Broschüre mit dem Titel „Lüneburg-Rätsel – Wer war's?” herausgegeben (ISBN 978-3-922616-24-5).

20 biographische Rätsel zu mehr oder weniger berühmten Lüneburger Persönlichkeiten sind zu lösen - das Büchlein verspricht kurzweiligen, z.T. anspruchsvollen Rätselspaß, nicht nur für Lüneburger.

Das in einer Auflage von 300 Exemplaren erschienene Rätselheft ist am Kassentresen des Museums gegen eine Spende von 5 € (gern auch mehr) erhältlich. Der Erlös kommt der Sanierung des Krügerbaus zugute.

News-Archiv 2016