Wolf in Landschaft
Canis lupus in freier Wildbahn, Truppen­übungs­platz Munster (Foto: Jürgen Borris)

Der Wolf. Ein Wildtier kehrt zurück

Eine Wanderausstellung des Landesmuseums Hannover

27. Oktober – 18. Februar 2017

Nach über einem Jahr­hundert, in dem in Deutsch­land keine Wölfe lebten, ist der Wolf wieder einge­wandert. In Nieder­sachsen ließ sich das erste Rudel 2012 auf dem Truppen­übungs­platz in Munster nieder. Die Anwesen­heit und Ausbrei­tung der Wildtiere wird mit großer Aufmerk­samkeit verfolgt, ob mit Wohlwollen oder Skepsis. Dies liegt nicht zuletzt daran, dass sich die Lebens­bedingungen für die Tiere stark verändert haben und Wölfe sich gut an unsere heutige Kultur­landschaft anpassen.

Die Ausstel­lung lädt Kinder und Erwachsene dazu ein, die Lebens­weise der Wölfe näher kennen­zulernen und in die Welt dieser faszinie­renden Wildtiere einzu­tauchen. Anschaulich wird gezeigt, wie Schutz vor Wölfen und für Wölfe sinnvoll gestaltet werden kann.

Der Eintritt in die Ausstellung beträgt 3 €, wenn man nur die Wolf-Ausstellung besuchen möchte. (Beim Kauf eines regulären Museumstickets ist der Besuch der Wolf-Ausstellung inbegriffen.)

Weitere Informationen: Flyer zur Ausstellung(734 KB)

Zu den aktuellen Ausstellungen
Zum Ausstellungen-Archiv